Gäste

Greenfee

18-Loch

Meisterschaftsanlage

Montag bis Freitag€ 80,00
Montag bis Freitag (Gäste Partnerhotel)€ 60,00
Montag bis Freitag (Schüler Studenten)€ 40,00
WE, Feiertage *€ 100,00
WE, Feiertage (Gäste Partnerhotel) *€ 80,00
WE, Feiertage (Schüler, Studenten) *€ 50,00
Greenfee-Special **€ 60,00

*) Abschlag vor 10.00 Uhr oder nach 16.00 Uhr
**) Teilnahme an offenen Veranstaltungen des Damen-, Herren- oder Seniorengolf (zzgl. anfallendem Startgeld)

9-Loch

Meisterschaftsanlage

Montag bis Freitag€ 40,00
WE, Feiertage *€ 50,00

*) Abschlag vor 10.00 Uhr oder nach 16.00 Uhr

Par-3 Kurzplatz

Tageskarte*

Montag bis Sonntag€ 25,00

*) inkl. Driving Range, zzgl. Bälle

Driving-Range

Tageskarte*

Montag bis Freitag€ 8,00
Wochenende und Feiertage€ 10,00

*) zzgl. Bälle – €1,50 je 24 Stk.

E-Cart

E-Cart 18-Loch€ 30,00
E-Cart 9-Loch€ 15,00

Summer specials

Von Mai bis September (Wir bitten um telefonische Anmeldung)

Monday Bird

Abschlag bis 10.00 Uhr

Nur am Montag€ 50,00

18-Loch Runde. Gastronomie geschlossen

Early bird

Abschlag bis 10.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag€ 60,00

18-Loch Runde.

Sunset Eagle

Abschlag nach 18.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag€ 40,00

18-Loch Runde.

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt. Greenfeepreise pro Runde inkl. Driving Range

Tee-Times

Das Ahrtal – Lust am Leben…

… und Genießen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Sanfte Hügel, schroffe Felswände, tiefe Wälder und steile Weinberge – kaum ein deutsches Feriengebiet ist in seiner Landschaft so abwechslungsreich und charakterstark und bietet zugleich ein derart breites Spektrum an Freizeit- und Fitnessaktivitäten wie das Ahrtal direkt vor den Toren der Rheinstädte Bonn und Köln. Von der Sonne mit mehr als 1.450 Sonnenstunden im Jahr verwöhnt, zieht die Angebotsvielfalt gleichermaßen Naturliebhaber, Weinfreunde, Feinschmecker, Gesundheitsbewusste, Kulturinteressierte und Sportbegeisterte an die Ahr, die einst von Romantikern als „die wildeste Tochter des Rheins“ gepriesen wurde. Gerne verbringen hier Menschen ihre Zeit, die Wert legen auf Naturerlebnisse, Lebensqualität, gesunde Fitness, Genuss und Wohlgefühl.

Eingebettet in diese einzigartige Naturlandschaft und umgeben von den Weinbergen des Ahrtals, befindet sich Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine Stadt mit zwei Zentren, deren Ambiente unterschiedlicher nicht sein könnte und die doch eine reizvolle und harmonische Symbiose aus Neu und Alt bilden. Ahrweilers romantische Fachwerkhäuser werden von einem vollständig erhaltenen mittelalterlichen Mauerring umgeben, während man in Bad Neuenahr eher dem erlesenen Flair der Kuranlagen und Jugendstilhäuser, dem Charme der eleganten Salons der Spielbank und der modernsten Fitnessanlagen erliegt.

Romantik mit Geschichte

Kelten, Germanen, Römer, Grafen, Erzbischöfe und Franzosen gaben sich in Ahrweiler die Klinke in die Hand.Die mittelalterliche Stadtmauer mit Wallgraben, Toren und Türmen aus dem 13. Jh. ist vollständig erhalten. Malerisch verträumte Fachwerkhäuser können stressfrei in der autofreien Altstadt besichtigt werden. Besonders sehenswert sind das Wolffsche Haus, ein Fachwerkgebäude von 1621 mit einem reich verzierten Erker und der Blankartshof aus dem Jahr 1680. Der Marktplatz wird durch die erste frühgotische Hallenkirche des Rheinlands, St. Laurentius (ab 1269), und das alte Rathaus (Spätrokoko, 1778) geprägt. Am besten lernt man die Stadt durch eine der hochinteressanten Stadtführungen kennen.

Vitales Heilbad mit quirligem Leben

Das berühmte Heilbad Bad Neuenahr lebt ganz vom Charme seines Kurviertels, dem neuen Ahr-Resort, dem wunderschönen Badehaus, der Spielbank, den herrlichen Parkanlagen wie dem Kurpark mit seinem wunderbarem alten Baumbestand und der sich mitten durch den Ort schlängelnden Ahr. Bad Neuenahr mit den wunderschönen weißen Patrizier-Häusern ist der jüngere Ortsteil des ungleichen Stadtduos. Bekannt wurde er vor allem durch seine Quellen – allen voran der weltberühmten Apollinaris-Quelle. Bereits die alten Römer waren es, die der Heilkraft der Bad Neuenahrer Quellen so zugetan waren, dass sie sich hier niederließen. Heute boomt der Gesundheitsstandort Bad Neuenahr-Ahrweiler und das vor allem wegen seiner ärztlichen Kompetenz. Die meisten Besucher kommen nicht nur wegen des guten Weins und der atemberaubenden Landschaft, sondern wegen ihrer Gesundheit ins Ahrtal. Weil sich herumgesprochen hat, dass die medizinische Vernetzung nirgendwo sonst in Deutschland so perfekt geglückt ist. Aber sie kommen auch gerne, wenn es ihnen gut geht. Schließlich hat eine Portion Entspannung und Wellness noch niemandem geschadet.

Die Römer waren es ebenfalls, die als erste das Ahrtal als Weinanbaugebiet zu schätzen wussten und seinerzeit die ersten Reben anpflanzten. Heute gehört das bizarre Ahrtal im Norden von Rheinland-Pfalz zu den profiliertesten Rotweinanbaugebieten Deutschlands. Die Ahrwinzer stehen mit an der Spitze deutscher Weinerzeuger. Sie haben das kleine wild-romantische Tal im Norden von Rheinland-Pfalz zur Schatzkammer gemacht. Deshalb pilgern die Liebhaber eines vorzüglichen Tropfens gern ins hochgelobte „Rotweinparadies Deutschland“.

Und überall wird man freundlich aufgenommen, denn an der Ahr hat Gastlichkeit eine lange Tradition. Entlang der Ahr begegnet man außergewöhnlichen Unterkünften auf Schritt und Tritt. Ob rustikale Winzerhöfe, ländliche Ausflugslokale, familiäre Ferienwohnungen, individuelle Privatzimmer, gutbürgerliche Hotels, hübsche Pensionen mit schöner Aussicht und netten Gastgebern oder aber Luxushotels mit Pool und Sauna – meist fühlt man sich eher als Freund des Hauses, denn als Gast.

Partner-hotels in der region

SETA Hotel Bad Neuenahr

Landgrafenstrasse 41
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zur Website

Rodderhof

Oberhutstraße 48
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zur Website

Maravilla Beauty Spa Hotel & Restaurant

Hauptstr. 158, 53489 Sinzig-Bad Bodendorf

Zur Website

Ringhotel Giffels Goldener Anker

Mittelstraße 14, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zur Website

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

Kurgartenstraße 1, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zur Website

Dorint Parkhotel
Bad Neuenahr

Am Dahliengarten 1, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zur Website